WeStatiX Dokumentation DE

  1. Home
  2. Docs
  3. WeStatiX Dokumentation DE
  4. Eigenschaften

Eigenschaften

Weisen Sie den von Ihnen erstellten Strukturelementen die Eigenschaften, Material- und Querschnittsparameter zu!

Wählen Sie PROPERTIES auf der Tab Bar.


MATERIALIEN

Wählen Sie Materials im Entity Tree und klicken Sie dann im Data Panel auf New.

Alle von Ihnen erstellten Materialien werden im Entity Tree nummeriert angezeigt.


Database

Wählen Sie Database im Data Panel.

Als nächstes wählen Sie die Art des Materials und die entsprechenden Normen. WeStatiX verfügt über eine Bibliothek von Materialien mit allen mechanischen Eigenschaften gemäß den wichtigsten Normen (wie EN, ACI, CSA, ASTM, IS).

In der Bibliothek finden Sie

  • Aluminium
  • Beton
  • Glas
  • Vorspannungsstahl
  • Bewehrungsstahl
  • Stahl
  • Holz

PARAMETRIC

Wenn das von Ihnen gesuchte Material in der Bibliothek nicht verfügbar ist, können Sie ein neues erstellen, indem Sie im Data Panel Parametric wählen.

Füllen Sie die Felder aus, die die Werte den erforderlichen Parametern zuweisen. Wenn Sie diese Option wählen, nachdem Sie das Material aus der Database ausgewählt haben, finden Sie seine Parameter in den verschiedenen Feldern.

Denken Sie daran, den Name einzugeben und dann auf Save zu drücken. Das so definierte Material bleibt auch für Ihre zukünftigen Projekte in Ihrer persönlichen Bibliothek gespeichert.

My materials

Wählen Sie My materials im Data panel. Wenn Sie bereits Materialien auf Parametric gespeichert haben, finden Sie hier Ihre private Datenbank!


QUERSCHNITTE

Erzeugen Sie Querschnitte, die den Members zugeordnet werden! Wählen Sie Members sections im Entity Tree und drücken Sie dann New im Data Panel.

Generieren Sie alle notwendigen Abschnitte für Ihre Struktur! Sie finden sie nummeriert im Entity Tree.

Denken Sie daran, das Material abzugleichen, indem Sie das Feld Material ausfüllen und dann eine der folgenden Optionen wählen.


custom

Mit WeStatiX können Sie einen Querschnitt mit beliebiger Form erzeugen. Wählen Sie Custom in der Data Panel.

Sie können Ihren eigenen Abschnitt mit dem Section Editor erstellen.


database

Seleziona Database nel Data Panel: puoi scegliere la sezione dalla libreria disponibile su WeStatiX.

Database im Data Panel auswählen: Sie können den Abschnitt aus der auf WeStatiX bereitgestellten Bibliothek auswählen.

Im Dropdown-Menü, das unter Querschnittsform verfügbar ist, stehen Ihnen die folgenden Querschnittstypen zur Verfügung

  • Rechteckig
  • Rund
  • C-Querschnitt
  • L-Querschnitt
  • I-Querschnitt

Standard/Manufacturer wählt den Referenzstandard oder den Hersteller, auf den für den von Ihnen bevorzugten Abschnitt verwiesen wird.

Als nächstes wählen Sie unter Querschnitt den gewünschten Abschnitt aus.

Wählen Sie dann unter Querschnitt den gewünschten Querschnitt aus.

Sie können das, was Sie unter Querschnitt sehen, filtern, indem Sie in das Feld Section filter eingeben.

Wenn Sie auf Berechnen klicken, erhalten Sie alle Parameter, die Ihren Querschnitt definieren.

Die grundlegenden geometrischen Informationen des gewählten Querschnitts werden in den folgenden Feldern angezeigt


Parametric

Wenn Sie den von Ihnen gesuchten Querschnitt in der WeStatiX-Datenbank nicht finden, können Sie jederzeit einen neuen Querschnitt erstellen.

Wählen Sie Parametric im Entity Tree.

Im Menü Section type können Sie den Querschnittstyp auswählen. Sie können wählen zwischen:

  • Allgemeiner Querschnitt
  • Rechteckiger Querschnitt
  • Runder Querschnitt
  • I-Querschnitt
  • T-Querschnitt
  • L-Querschnitt
  • Doppel-L Querschnitt
  • C-Querschnitt
  • Kasten-Querschnitt

Sie können die geometrischen Parameter des Querschnitts in den vorgeschlagenen Feldern angeben.

Im Section Editor oder Viewport 3D können Sie sehen, wie Ihr Schnitt Form annimmt!

Wenn Sie auf Calculate klicken, berechnet WeStatiX alle Parameter des Querschnitts!

Klicken Sie auf Save: der soeben erstellte Querschnitt wird in Ihrer persönlichen Bibliothek auch für Ihre zukünftigen Projekte gespeichert.


My Sections

Wenn Sie bereits Abschnitte über Parametric gespeichert haben, finden Sie diese in diesem Abschnitt.

Wählen Sie My sections im Data panel.

Wählen Sie im Menü Cross-section shape den Formtyp des gesuchten Querschnitts.

Im Fenster Saved sections finden Sie die Querschnitte, die Sie zuvor gespeichert haben.

Sie können den ausgewählten Querschnitt löschen, indem Sie auf Delete drücken.

In den folgenden Feldern werden Ihnen die wichtigsten geometrischen Parameter des Querschnitts vorgeschlagen.

Um die Eigenschaften des berechneten Querschnitts zu berechnen, drücken Sie Calculate.


MEMBER-EIGENSCHAFTEN

Nachdem Sie die Materialien und Querschnitte in den vorherigen Schritten angelegt haben, können Sie diese den Elementen, aus denen Ihre Struktur besteht, zuordnen.

Wählen Sie Member properties im Entity Tree und drücken Sie dann New im Data Panel.

Weisen Sie der Eigenschaft einen Namen zu und geben Sie dann die Anzahl der Members an, bei denen Sie die Eigenschaft beantragen möchten.

Geben Sie unten unter Abschnitt den Querschnitt an, den Sie der aktuellen Eigenschaft zuordnen möchten, und identifizieren Sie ihn mit seiner Nummer.

Schließlich wählen Sie unter Bezugnahme auf das lokale Bezugssystem jedes Member die internen Beschränkungen für den Anfangs- und Endknoten aus.


SHELL-EIGENSCHAFTEN

Wählen Sie Shell properties im Entity Tree und drücken Sie dann New im Data Panel.

Weisen Sie der Eigenschaft einen Namen zu, indem Sie das Feld Name ausfüllen. Listen Sie dann die Shell-Elemente auf, auf die Sie die Eigenschaft anwenden möchten. Geben Sie das Material und die Dicke an, die zugewiesen werden sollen.

Articles